Ringerinnen des ABA mit DM-Medaillen

Am letzten Wochenende war der ABA mit 3 Mädchen bei den Deutschen Meisterschaften der Weiblichen A – und B – Jugend in Dormagen vertreten.
Svea Reichmann ging in der Gewichtsklasse 53 kg A – Jugend an den Start.
Im ersten Kampf besiegte sie Lilli Titze vom AC Ückerath auf Schulter.
In der nächsten Begegnung musste sie sich Samira Wissel aus Mömbris// Königshofen mit 5:0 geschlagen geben.
Im 3. Kampf beherrschte sie Anjali Sunpreet Arndt und holte sich eine 3:0 Punktsieg. In der nächsten Begegnung traf sie auf Tiara Majer Aus Ückerath, wobei ihr ein 9:4 Punktsieg gelang.
Die war der Einzug ins Finale. Hier war ihre Gegnerin Katharina Krupna aus Sachsen. Leider waren in dieser wichtigen Begegnung die Kräfte schon leicht verbraucht und eine 9:0 Punktniederlage besiegelt.
Aber es war kein Beinbruch, konnte sie doch als 2. Deutsche Meisterin, voller Stolz die Heimreise nach Aichhalden antreten.
Die ebenfalls A – Jugendliche Sarah Schullian besetzte die Gewichtsklasse 65 kg.
In der 1. Begegnung traf sie auf Melanie Lorenz aus Sachsen. Diese endete mit 5:5 Punkten. Da Ihre Gegnerin aber die letzte Wertung erzielte, verlor sie dieses aufeinandertreffen.
Gegen Sarah Kreusel aus Nordrhein-Westfalen siegte sie klar 12:0 Punkten durch technische Überlegenheit.
Den nächsten Kampf gegen Amelie Retzlaff musste Sarah Schullian gewinnen um den Kampf um den 3.Platz zu erreichen, was ihr mit einem technisch überlegenen Punktsieg auch gelang.
Im Kampf um Platz 3 sah sie sich Norah Elisabeth Röttgen aus Nordrhein- Westfalen gegenüber. In dieser Begegnung, in der sie noch einmal alles gab, siegte sie durch Technische Überlegenheit und sicherte sich damit den 3. Platz bei der DM 2022.
In der stark besetzten Klasse 47 kg der B – Jugendlichen mit 13 Teilnehmern ging Liv King für den ABA auf die Matte. Dies war ihre 1. Teilnahme an Deutschen Meisterschafen.
Mit 2 gewonnenen und 3 verlorenen Kämpfen belegte sie einen hervorragende 7. Platz. Unsere Ringerinnen wurden hervorragend betreut von Uwe Schullian und Bernd King.

Bei der Ankunft am Sonntagmittag wurden sie in Aichhalden für Ihre Erfolge von Vorstand Eduard Janesch und zahlreichen Fans begrüsst.
Klaus Ehrlich
AB Aichhalden