Kurzportrait

Der Athletenbund Aichhalden, bestehend seit 1919, ist einer der erfolgreichsten Sportvereine in der Region. 

In den Mannschaftsrunden sind wir ab der Saison 2016 mit 3 Aktiven und 2 Schülermannschaften vertreten.
 
Von 1999 – 2009 war der AB Aichhalden in der 2. Bundesliga erfolgreich, was 2006 mit einer Saison in der 1. Bundesliga als sportlicher Höhepunkt in der Vereinsgeschichte gipfelte.
 
Im Jahre 2010 entschied man sich  die 1. Mannschaft aus der 2. Bundesliga zurück zuziehen um einen Neuaufbau mit eigenen Talenten in der Oberliga Württemberg zu starten. Nach 2 Aufbaujahren, erreichte man in der Saison 2012 den 3. Platz, was in der Saison 2013, nach langem Kampf um die Meisterschaft, mit dem 2. Platz zu Ende ging. In der Saison 2014 war die Zielsetzung in der Oberliga Württemberg, um die Meisterschaft mit zu Ringen, was mit  Platz 1 den Aufstieg in die Regionalliga Baden-Württemberg bedeutet.
 
Die 2. Mannschaft startet in der Landesliga Württemberg und bietet jungen talentierten Ringern die Plattform sich für die 1. Mannschaft zu empfehlen!
 
Nach einem 1. Platz und dem damit verbundenen Aufstieg 2014 aus der A- Klasse Schwarzwald-Alb-Bodensee geht die 3. Mannschaft seit 2015 in der Bezirksklasse Schwarzwald-Alb-Bodensee an den Start.
 
Die sehr erfolgreiche Saison 2015 komplettierte unsere 1. Jugendmannschaft mit der 4. Meisterschaft in Folge in der Bezirksjugendliga Schwarzwald-Alb-Bodensee.
 
Unsere Jugend ist mit ca. 50 Ringern das ganze Jahr über erfolgreich bei Einzelturnieren am Start. Jahr für Jahr dürfen wir meist mehrere unserer Talente zu Deutschen Meisterschaften begleiten, bei denen auch immer wieder Spitzenplatzierungen erreicht werden!
 
Das hohe Niveau unserer Jugend, wird auch dadurch unterstrichen, dass wir mit den  Schülermannschaften regelmäßig Mannschaftsmeisterschaften erreichen und uns immer wieder zur Teilnahme an den Deutschen Meisterschaften qualifizieren!