Johannes und Peter roth-Gedächtnis-
turnier 2018

Am So. 18. März 2018 ist es wieder soweit. Das Johannes-und-Peter-
Roth-Gedächtnisturnier findet wieder statt.
Zur Ausschreibung:
Hier zu den Ergebnissen:

Anlass für das Turnier
Das Wirken von Johannes und Peter Roth wird der Verein nie vergessen. Ihre Verdienste um den Athletenbund werden in die Vereinsgeschichte eingehen.
Wir werden unserem "Hannes" und unserem Peter ein ehrendes Andenken bewahren.

Das Johannes-und-Peter-Roth-Gedächnisturnier soll hierzu seinen Teil beitragen und fand 2004 zum ersten Mal statt.

Vorstellung Johannes Roth
Am 17.04.2001 musste der ABA von seinem verdienten Vereinsmitglied,
Förderer und Gönner Johannes Roth Abschied nehmen.
Johannes Roth prägte in seinen 79 Mitgliedsjahren den Athletenbund Aichhalden.
In vorbildlicher Weise unterstützte er den Verein sein Leben lang. In seiner Jugend
als aktiver Sportler und später dann als Funktionär. Über 21 Jahre führte er den
Verein sehr erfolgreich als 1. Vorsitzender. Sein Herz schlug immer für den Ring-
kampfsport und auch als Ehrenvorsitzender stand er dem Verein immer mit Rat
und Tat zur Seite.
johannes-roth2
geb. 21.12.1908 -  gest. 17.04.2001

Erfolge / Tätigkeiten:

Mitglied beim ABA seit Januar 1922

1925 Deutscher Jugendmeister Dreikampf Gewichtheben

1928-1956 Aktiver Ringer in fast allen Gewichtsklassen

1950-1960 Technischer Leiter

1948-1971 Bezirkssportwart / Kampfrichter

1960-1965 Mannschaftsführer 1. Mannschaft

1961-1965 Ausschussmitglied

1966-1986 1. Vorstand

seit 1987 Ehrenvorstand


Vorstellung Peter Roth
Peter Roth war über 20 Jahre Schülertrainer beim ABA. Zuvor war er bis 1984 aktiver Ringer der I. Mannschaft und musste dann verletzungsbedingt aufhören. Seit 1983 unterstützte er Franz Moosmann im Schülertraining. Ab 1988 übernahm Peter das Traineramt der Schüler führte diese bis zu seinem Tode höchst erfolgreich weiter. Viele junge Ringertalente haben sich aus seiner Talentschmiede für die Deutschen Meisterschaften qualifiziert und auch gute Platzierungen erzielt. Mit ca. 95 Trainingsabenden pro Jahr und zusätzlichen zahlreichen Meisterschaften und Turniere, musste Peter immer große Opfer an Freizeitstunden für den Verein einbringen.

peter-roth2
geb. 18.12.1964 - gest. 31.08.2005

Erfolge / Tätigkeiten:

Aktiver Ringer

1978 2. Württ. Jugendmeister

1982 1. Württ. Jugendmeister griech.-röm.

1982 3. Deutscher Jugendmeister griech.-röm.

1983 1. Württ. Juniorenmeister griech.-röm.

 Über 20 Jahre als Schülertrainer tätig.

Mannschaft_82-83
In der Saison 1982/83 stieg der ABA zum ersten Mal in die 2. Bundesliga auf. Wohl ein Highlight von Peter (vorne, erster von rechts)
und Johannes (hinten, erster von links).