Doppelkampftag erfolgreich gemeistert

Am Samstagabend beim Lokalderby in Tennenbronn musste sich  unsere Mannschaft nach einer 15:0 zur Halbzeit mit einem 15:15 zufrieden geben. Leider ist es nicht gelungen nach der Halbzeit noch einen Kampf zu gewinnen, was zu guter letzt zu diesem Ergebnis führte.

Am Sonntagnachmittag reiste der Tabellenletzte aus Nieder-Liebersbach nach Aichhalden an. Im Vorfeld war unser Team eigentlich klarer Favorit, aber nachdem sich im Kampf gegen Tennenbronn ein weitere Ringer verletzt hatte, musste die Mannschaft am Sonntag nochmals umgestellt werden.
Mit Gabriel Hils und Leon Liedgens kamen zwei Ersatzringer zum Einsatz, welches die Chancen auf einen Sieg nicht unbedingt erhöhte. Zur Halbzeit lagen wir mit 9:4 Punkten in Führung. Danach mussten wir leider drei Kämpfe abgeben.
Punktestand vor den letzten zwei Begegnungen 12:10 für den ABA. Daniel Eberhard musste seinen Kampf unbedingt mit 3:0 gewinnen um den Sieg für uns einzufahren. Mit seiner ganzen Routine erzielte 15 Sekunden vor Schluss eine 2er Wertung, wasden 3:0 Sieg für in bedeutete und auch den 15:14 Sieg für Aichhalden.

Hervorzuheben ist der Kampf von Leon Liedgens, der mit einer klasse Leistung als Ersatzringer seinen Kontrahenten mit 3:0 besiegte.
Wieder einmal ein Krimi in Aichhalden.

Link zu den Kampfergebnisse im Einzelnen:

KSV Tennenbronn vs ABA (15:15)

ABA vs SVG Nieder-Liebersbach (15:14)