ABA Jugend auf Klettertour

Kletterpark Triberg war das Ziel!

Um etwas Abwechslung zum Training der Jugendringer des ABA zu bringen, fuhren einige Schüler und Betreuer am Samstag 20.09.20 in den Kletterpark nach Triberg.

Leider war es nicht allen jungen Ringern möglich daran teilzunehmen, da auch noch ein Einschulungstermin für Einige anstand.

Trotzdem war die Vorfreude auf diesen Tag riesig groß, was aber auch nicht anders zu erwarten war.Angekommen In Triberg. fand wie üblich zu erst eine Einweisung durch das Team des Kletterparksstatt.Viele konnten es nicht erwarten danach als Erster die Herausforderung zu bewältigen.Da aber drei Stunden dafür zur Verfügung standen kam jeder auf seine Kosten.Wie üblich waren die Teilnehmer bei jedem Abschnitt gesichert.

Der Spaß stand natürlich im Vordergrund, trotzdem mussten die Teilnehmer feststellen, dass Kraft und Geschicklichkeit auch hier gefragt war.Bei vielen war der Ehrgeiz so groß, das sie einzelne Stationen mehrfach bewältigten. Trotz viel Spaß konnte man diese Unternehmung auch als Trainingseinheit betrachten, weil manche teilweise auch an die Belastungsgrenze gehen mussten.

Bei der Rückfahrt nach Aichhalden wurde noch eine Pause auf dem Fohrenbühl eingelegt, um neue Energie zu tanken. Für alle Teilnehmer war es ein super Tag und eine neue Erfahrung, die sie so schnell nicht vergessen werden.


Gruppenbild von der Klettertour in Triberg